mobile menu
mobile menu
Reagieren

INSPIRIEREN | Hommage an den Winter

Michael Liebrich, der Deutsche Meister der Floristen 2018, verbindet den Winter mit silbrigen und weißen Grüntönen. In dem florieren! Magazin (Ausgabe 12, 2018) kombinierte er Helleborus, weiße Amaryllis und Protea mit Eukalyptus, Steineiche, Thymian und Kapgrün.
In diesem Blog zeigen wir Ihnen zwei Kreationen, den vollständigen Artikel können Sie über den Link lesen.

Für das Gefäß verwendete Michael Liebrich eine Styroporhalbkugel und zwei -kränze. Die Baumwolle ist mit Heißkleber und – für mehr Stabilität – Stecknadeln fixiert. Als Formkontrast zum Gefäß wählte der Floristmeister einen Schlehenzweig, beeindruckende Proteen und einige wenige Eukalyptus- Zweigen, die farblich zwischen dem Weiß der Baumwolle und dem Stahlblau der Schlehen vermitteln.

 

Ausgehend von den Farbschattierungen einer Mobach-Schale entwickelte Michael Liebrich ein stehendes Werkstück auf der Basis von Gelbholz-Hartriegel-Zweigen. Er fügte Amaryllis und einige wenige Eukalyptus- und Kapgrün-Stiele hinzu und fixiert sie mit Rebdraht. Mit etwas Steel-Gras wird der grafische Ausdruck betont. Nach wenigen Tagen blühen die Amaryllis, dann zeigt sich das Werkstück von seiner prachtvollen Seite.

 

Die Serie „Blume & Handwerk“ wird von FleuraMetz gesponsert. Die nächste Folge erscheint in der März-Ausgabe 2019.

Text: Edith Strupf Fotos: Peter J. Kierzkowski  (www.pjk-atelier.de)

INSPIRIEREN | DIY: romantischer Weihnachtsstern

Viele Floristen haben bereits Weihnachtsgrün in festliche Arrangements eingebaut. Natürlich sind traditionelle Weihnachtskränze und Arrangements ein Muss, aber es bleibt eine Herausforderung, originelle Kreationen zu entwerfen. Diese Kombination aus tiefroten Rhodos-Rosen und kraftvollem Weihnachtsgrün gibt uns neue Energie!

Lesen Sie mehr